Zimt Zucker

Strawberry fullmoon

Erdbeeren und Vollmond – da kommen zwei meiner liebsten Dinge direkt zusammen. Am 2. Juni diesen Jahres war bei uns der “Sommermond” zu sehen- in Amerika nennt man ihn auch “Strawberry Fullmoon”. Er beschreibt dort den Beginn der kurzen Erntezeit der dort heimischen Erdbeeren. Bei uns, wo Erdbeeren eigentlich keine heimischen Früchte sind, kündigt er nur den Sommer an.

Besonders dabei ist aber, dass er durch seine Tiefe Stellung in unserer Hemisphäre in Bezug zur Sonne, bei seinem Aufgang tatsächlich etwas rötlich erscheint, später wenn er höher am Himmel steht verfärbt er sich honiggelb (honey-moon). Aus irgendeinem Grund fühle ich mich schon seit ich ein Kind war immer sehr zum Mond hingezogen. Damals bin ich geschlafwandelt – heute bin ich “nur noch” schlaflos. Schon mit 13 hatte ich mir einen Mondkalender zugelegt und probierte einige Ereignisse, den Mondphasen angepasst, zu planen. Irgendwie übt das Thema eine große Faszination auf mich aus. Ich bin fest davon überzeugt, dass der Mond mehr in unser Wohlbefinden involviert ist als wir uns darüber im Klaren sind. Viele halten das Leben im Einklang mit dem Mond ja für esotherischen Quatsch, aber ich halte es wissenschaftlich gesehen sogar für ziemlich logisch.

Wenn man nur eimal bedenkt, dass der Mond die Meere bewegt aufgrund seiner Gravitationskraft und der menschliche Körper zu 60-80% aus Wasser besteht, kann ich mir schwer vorstellen das es so überhaupt keine Auswirkung auf uns haben soll. Kann auch vollkommener Quatsch sein, aber darüber hinaus sind die Vollmondnächte immer voll von reinigender Energie – Ein Zyklus erreicht in dieser Nacht seinen Höhepunkt und geht zu Ende. Altes kann gehen – Neues entstehen. Eine gute Nacht um Ängste und Zweifel los zu lassen und Neues, Positives zu manifestieren.

Inspiriert von dem wunderbar rosé leuchtenden Mond in dieser warmen Sommernacht habe ich dieses Bild angefangen. Dabei habe ich mit Gouache, Acryl, Bundstiften und Tinte auf Aquarellpapier gearbeitet. Es hat fast einen Monat gedauert bis ich daran weiter gearbeitet habe – nun ja, manchmal brauchen Bilder einfach ihre Zeit…

Strawberry fullmoon #1

Strawberry fullmoon #2